mx-team-brumann.ch

Februar 2017

Liebe Sponsoren, Verwandte und Freunde

Das Team geht diese Saison andere Wege!

Über Weihnachten/Neujahr durften wir in Spanien bei perfekten Bedingungen eine Woche, unter der Leitung von Daniel und Kevin Zollinger und eine weitere Woche unter Brumis Leitung, trainieren. Cyrill nahm das Training nach seinem Kreuzbandriss wieder auf. Die Technik war noch vorhanden, doch fehlte jegliche Kondition. Kevin feilte an der Technik und am Speed. Die Zeit ging leider viel zu schnell vorbei.

Nach unserer Rückkehr hiess es, den Fahrzeugpark wieder auf Vordermann zu bringen. Die darauf folgenden Wochenenden verbrachten wir in Italien. Unser Team-Chef, Patrick Walther, versuchte den Jungs seinen Stempel aufzudrücken. Sie hatten sichtlich riesigen Spass und machten dementsprechend grosse Fortschritte. In den Sportferien ging es dann für zwei Wochen nach Sardinien um im tiefen Sand zu trainieren. Cyrill stiess erst in der zweiten Woche zu uns. Leider wurde er von einem Infekt heimgesucht und konnte nur ganz bescheiden trainieren. Die ersten Vorbereitungsrennen haben wir auch schon absolviert und es hat gezeigt, dass der Fahrplan stimmt. Cyrill wird konditionell wieder stärker und fühlt sich nach überstandenem Infekt wieder wohl. Kevin durfte bereits ein erstes Mal vom Podest grüssen. Er gewann das Vorbereitungsrennen in Ottobiano.

Die verbleibenden Wochenenden werden wir für Detailarbeiten und Feinabstimmungen verwenden. Bevor es dann am 2. April 2017 in Wohlen losgeht!

Cyrill fährt diese Saison bei den Inter MX2 mit. Das ist die höchste Klasse in der Schweiz bei den 250ccm Motorrädern. Es ist gegenüber dem letzten Jahr nochmals ein riesen Schritt. Sein Ziel ist es bei jedem Rennen in die Punkte zu fahren. Das eine oder andere Rennen an der Europameisterschaft und im ADAC wird er ebenfalls bestreiten.

Kevin fährt nochmals die 85ccm Schweizermeisterschaft. Die Priorität hat er aber auf die Europameisterschaft und auf die Weltmeisterschaft im Sommer in Estland gesetzt. Bleibt er gesund ist vieles möglich.

Motocross auf diesem hohen Niveau zu betreiben, sowohl Zeit als auch Finanziell, ist sehr intensiv. Ohne finanzielle Unterstützung könnten wir unseren beiden Jungs dies nicht ermöglichen. Es würde uns riesig freuen, wenn ihr uns auch diese Saison wieder unterstützt.

Resultate, Fotos und Informationen könnt ihr auf unserer Homepage
www.mx-team-brumann.ch nachschauen.

MX-Team Brumann